Teilnahme

 
Das Atelier dient vornehmlich als permanenter künstlerischer Arbeitsplatz der Künstler*innen, die vom Kurator*innen-Team frei ausgesucht und eingeladen wurden. Darüber hinaus wird der Atelier-Raum aber auch offen für temporäre Teilnahmen, sogenannten Künstler-Praktika, gehalten. So bietet das Atelier im Wechsel Platz für weitere ca. 40 Künstler*innen pro Jahr.

Das ATELIER 10 ist eine Kunst-Plattform mit sozialem Mehrwert – der Träger ist die Caritas. Das Angebot ist Künstler*innen vorbehalten, für die sich aufgrund einer Beeinträchtigung im öffentlichen Kultur-Sektor keine oder zu wenige künstlerische Strukturen anbieten.
Das Konzept des ATELIER 10 ist Künstler*innen zu unterstützen, die sich intensiv und frei mit künstlerischen Medien auseinandersetzen möchten. Es handelt sich hier also nicht um ein Freizeit- oder Therapie-Angebot.


Temporär // Künstler-Praktikum
Das ATELIER 10 bietet die Möglichkeit, das künstlerische Angebot für einen begrenzten Zeitraum zu nutzen. Für dieses Künstler-Praktikum gibt es keine künstlerisch-qualitativen Vorbedingungen. Gerne sehen wir uns auch zugesendetes Bildmaterial per E.mail an oder machen Besuche in Einrichtungen oder privat bei den Künstler*innen vor Ort.
Das Künstler-Praktikum

  • dauert max. fünf Wochen
  • ist kostenlos
  • bietet den Künstler*innen Raum, Material und, sofern gefragt, Assistenz und Feedback
  • soll Anreiz vermitteln, selbständig künstlerische Prozesse in Bewegung zu bringen
  • soll als Motivation und Vorbereitung gesehen werden, sich langfristig auch außerhalb einer Atelierstruktur künstlerisch zu betätigen


Bei Interesse kann das Atelier zu den Öffnungszeiten auch ohne Anmeldung besichtigt werden. Für ein Gespräch bitten wir um eine telefonische Terminvereinbarung › Kontakt. Der/die Künstler*in kann hierbei

  • mit jemandem aus dem Team das ATELIER 10 besichtigen und kennenlernen
  • im Gespräch sich und seine Arbeiten kurz vorstellen
  • Fragen stellen



Permanent

Ziel und Aufgabe des ATELIER 10 ist, die Künstler*innen qualitativ auf Augenhöhe zu akademisch trainierter, zeitgenössischer Kunst zu vermitteln. Für eine glaubwürdige Kunstvermittlung werden hier die gleichen Maßstäbe angewendet, wie in allen Bereichen der Kunst.
Anders als bei der temporären Teilnahme, gibt es zwischen den Künstler*innen und dem Kurator*innen-Team einen steten Austausch auch zu qualitativen Standpunkten.
Bei einer langfristigen Kooperation bietet das ATELIER 10

  • künstlerische Beratung und Zusammenarbeit, sofern gefragt
  • Archivierung und Dokumentation der Arbeiten
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Präsenz auf der Künstler*innen-Seite dieser Website
  • Teilnahme an Ausstellungen in der Galerie des ATELIER 10 und außerhalb
  • Vermittlungsarbeit bei Interesse von BesucherInnen, KäuferInnen, GaleristInnen, usw.